SVV

SVV – Subjektive visuelle Vertikale

Eine Untersuchungsmethode, die in vielen verschiedenen Fachgebieten zum Einsatz kommt und misst, ob der Patient bei geschlossenen Augen und geneigtem Kopf noch in der Lage ist zu bestimmen wo oben und unten ist.

Eine Abweichung dieser Vertikalen Linie tritt z.B. auf, wenn ein Schwerkraftorgan (Utriculus) geschädigt ist oder der obere Anteil des Gleichgewichtsnerven.

© 2016 Schwindelambulanz-sinsheim