Manuelle Medizin

Manuelle Medizin, Manualtherapie und Osteopathie

Die meisten Patienten, die unter Schwindelbeschwerden leiden bekommen über kurz oder lang Probleme mit der Halswirbelsäule, was nicht gleichzusetzen ist mit einem zervikogenen Schwindel (auf Deutsch: Halswirbelsäulenschwindel).

Sollte der Schwindel aber doch von der HWS verursacht sein / werden helfen Manualtherapeutische Manöver um den Schwindel zu therapieren.

Es geht hier nicht um das klassische Einrenken nach dem Motto „hit and fit“ (also hau drauf und es passt), sondern um weiche Dehnungen der Muskulatur und der Gelenke. Im Gegensatz zur klassischen Chirotherapie ist die Manualtherapie eine nahezu gefahrlose Therapieform in geübten Händen.

Es wird die Beweglichkeit der einzelnen Gelenke wieder verbessert und Blockierungen durch leichte Zug und Druck wieder gelöst.

Es werden auch keine gefährlichen Rotationen der Kopfgelenke ausgelöst

© 2016 Schwindelambulanz-sinsheim